>

Virtuelle Ausstellung  |  Oktober 2011

Bedrohte Sprachen und lokales Wissen
Videomaterialien von einem Seminar der Kulturstiftung Sibirien, 2.bis 6. Oktober 2011


Bei vielen indigenen Völkern Sibiriens wurde die gewohnte Vermittlung von traditionellem Wissen und der eigenen Sprache innerhalb der Familie durch sowjetische Schulpolitik unterbunden und ist bis heute nicht immer möglich. Deshalb sind indigene Gemeinschaften besorgt, dass Teile ihres wertvollen kulturellen Erbes für immer verloren gehen könnten. Zusammen mit internationalen Partnern entwickeln sie neue pädagogische Konzepte und moderne Lernmaterialien, deren Didaktik sich stärker an traditionellen Lernprozessen orientiert.

Die hier gezeigten Filmausschnitte sind Vorfassungen von Filmen für die DVD Sustaining Indigenous Knowledge. Sie illustrieren herkömmliche Schulmethoden und zeigen neue Ansätze, die indigene Lernmethoden wieder stärker in den Vordergrund rücken lassen und diese zugleich mit neuen Technologien verbinden.

  » mehr


Alexandra Lavrillier:
Mit einer Nomadenschule versuchen Evenken im Südosten Sibiriens ihre Sprache und Lebensweise zu erhalten
» YouTube Film

» mehr
» mehr
Cecilia Odé:
Tundra-Yukagir Sprachunterricht in der Schule in Andriushkino im Nordosten Sibiriens   
» Film

» mehr     
» mehr
Erich Kasten:
Vermittlung von indigenem Wissen und eigener Sprache in Kamtschatka
» Film

» mehr