>

Bedrohte Sprachen und traditionelles Wissen

Die Dokumentation bedrohter Sprachen und traditionellen Wissens dient dem globalen Ziel des Erhalts kultureller Vielfalt. Auf der Grundlage von Video-Aufzeichnungen seit Mitte der 1990er Jahre bei Völkern im Fernen Osten Russlands werden Lernmaterialien zur Sprache und Kultur der Itelmenen, Evenen und Korjaken erstellt.  » mehr

Die Kulturstiftung Sibirien beteiligt sich ebenfalls an internationalen Initiativen und Forschungsprojekten zu diesen Themen.

UNESCO Register of good practices  (Itelmen Language and Culture)
Endangered Languages of Indigenous Peoples of Siberia 
Endangered Languages and Endangered Archives 

Forschungsprojekt
University of Alaska Fairbanks (seit 2012):
"The Potential Contribution of Indigenous Knowledge to Teaching and Learning Mathematics"
» mehr

Seminar
School for Advanced Research, Santa Fe (15-21. Mai 2010):
"Indigenous Peoples and Salmon in the Northern Pacific"
» Seminar
» Publikation

Lernmaterialien
Gesellschaft für bedrohte Völker, München (seit 2010)  
Itelmenischer Sprachunterricht in Petropavlovsk-Kamtschatski  » mehr