>

Lernmaterialien

Die Kulturstiftung Sibirien erstellt zusammen mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus indigenen Gemeinschaften Lernmaterialien. Sie enthalten umfassende Dokumentationen von bedrohten Sprachen und traditionellem Wissen der Völker im Fernen Osten Russlands. Die  Multimedia- und Druckausgaben eignen sich auch für den individuellen Gebrauch außerhalb des Schulunterrichts. Die englischen Übersetzungen stoßen ebenfalls auf Interesse bei anderen Völkern des Nordens auch außerhalb Russlands. Viele der Texte sind auch sprachwissenschaftlich transkribiert. So dienen sie als wertvolle Ressource für die internationale Forschung auf diesem Gebiet.

Die Sprachen dieser Völker sind anhand der oft letzten Sprecher seltener Dialekte dokumentiert. Zu den Themen zählen Lebensgeschichten, Erzählungen, Tänze und Gesänge, Rituale und Weltbilder, Kunst und Handwerk sowie ökologisches Wissen im Hinblick auf dauerhafte Naturnutzung.

Den Schwerpunkt bilden Aufzeichnungen von Erich Kasten vor allem bei den Itelmenen, Evenen und Korjaken seit Mitte der 1990er Jahre.

Die Reihe Languages and Cultures of the Russian Far East enthält weitere Dokumentationen von anderen Autoren und Autorinnen. Bislang sind hierzu Publikationen zu den Evenen westlich des Ochotskischen Meeres und zu den Nanai erschienen.