>

Aktuelles (Stand: 1.07.2014)

Der Beginn des Jahres war überschattet von dem schmerzlichen Verlust der bislang engsten Mitarbeiterin von Erich Kasten auf Kamtschatka, Aleksandra Urkachan. Für ihren wertvollen Beitrag bei der Dokumentation indigenen Wissens wird ihr neben vielen Freunden und Kollegen in und außerhalb Kamtschatkas vor allem die Kulturstiftung Sibirien immer dankbar sein. » mehr

Im Rahmen des seit August 2012 laufenden und von der National Science Foundation geförderten Forschungsprojekts an der University of Alaska Fairbanks zu dem Thema "Indigenes mathematisches Wissen und dessen Einbeziehung in Lehr- und Lernkonzepte" führte Erich Kasten im März und April 2014 weitere Feldforschungen im Nordosten Kamtschatkas durch. Dabei wurden Handwerkstechniken mit Erläuterungen in korjakischer und evenischer Sprache aufgezeichnet. Deren spätere Analysen sollen indigene mathematische Konzepte erfassen, die diesen Tätigkeiten zugrunde liegen. Während seines Aufenthalts bei Rentierhaltern in der Nähe von Esso dokumentierte Erich Kasten außerdem indigenes Wissen im Hinblick auf die Orientierung in der Natur und auf Weidewanderungen.

Im Verlag der Kulturstiftung Sibirien erschienen weitere Publikationen. Es wurde eine weitere Buchreihe, "Transcultural  Discourses", eingerichtet, die Sichten auf Weltbilder, Mythen und Landschaften bietet, die im künstlerischen und lyrischen Diskurs auch über Sibirien hinausgehen. Als erstes Buch in dieser Reihe ist die Gedichtsammlung "Natürlich, Mensch sein" von Ralf Wojtkowiak erschienen.  » mehr

In der Reihe "Languages and Cultures of the Russian Far East"
sind die von Vladimir Jochelson in den Jahren 1910-1911 an der Westküste Kamtschatkas gesammelten itelmenischen Erzählungen (Kamchadals texts) in umfassender Neubearbeitung durch Klavdija Chalojmova, Michael Dürr und Erich Kasten herausgegeben worden. Die Texte werden hier erstmals in der heute gebräuchlichen itelmenischen Transkription zusammen mit ihrer russischen Übersetzung wiedergegeben. Ziel dieser Publikation ist es, diese frühen und besonders wertvollen Texte so auch der breiteren Öffentlichkeit in Kamtschatka zugänglich zu machen, wo sie seitdem auch als Lehrmaterialen – vor allem auch im itelmenischen Sprachunterricht – genutzt werden. » mehr

In der Reihe "Languages and Cultures of the Russian Far East" erschien eine weitere evenische Textsammlung mit dem Titel "Even Tales, Songs and Worldviews" zu Evenen, die im Bystrinski-Bezirk in Zentral-Kamtschatka leben. Dieser Band enthält eine Auswahl evenischer Texte in russischer und englischer Übersetzung, die Erich Kasten dort mit seinen Mitarbeiterinnen in den Jahren 1997 bis 2014 aufgezeichnet hatte. Begleitend dazu erschien auch eine Kassette mit drei DVDs, die eine komplette Audio-und Videodokumentation der in Buchform erschienenen Texte enthält. Zusammen mit der Buchausgabe lassen sich die Filme – mit mehrsprachigen Übersetzungen als Untertitel – besonders gut zu Unterrichtszwecken nutzen. Sie bieten eine wertvolle Ressource für Jugendliche und all diejenigen, die sich neben der evenischen Sprache auch für den Erhalt und die Weiterentwicklung des wertvollen kulturellen Erbe dieses Volkes interessieren. Es handelt sich hierbei um einen ersten Band zur "Evenischen Sprache und Kultur" auf Kamtschatka, dem bald ähnliche Werke zu weiteren Themen folgen werden. » mehr

Die aktuelle virtuelle Ausstellung gibt uns Einblicke in die großartigen Naturlandschaften im Fernen Osten Russlands. Mit dem Ökologen und Naturfotografen Steffen Bohl sind wir unterwegs in den UNESCO-Weltnaturerbegebieten Kamtschatkas. » mehr


Archiv früherer Aktivitäten  » mehr